September 05, 2011

Leckeres Allerelei - Spanische Hochzeit


Wer die Spanier kennt weiß, dass sie zwei Sachen gut können: Essen & Stimmung machen. Von ersterem möchte ich euch nun einen kleinen Einblick geben! Mein Bruderherz heiratete in unserem kleinen Dorf im Süden Spaniens und zur Feier durfte selbstverständlich das Essen nicht fehlen!

Es gab selbstverständlich Allerlei vom Fisch (Sardellen), Tomaten, Frischkäse. In Deutschland könnte man das auch als "Tapas" bezeichnen. Das Dorf, in welchem meine Familie lebt, ist bekannt durch seinen Karneval sowie die Fischerei!













Zu heißen Tagen wird in Spanien auch gerne Gazpacho getrunken. Gazpacho ist eine kalte Gemüsesuppe bestehend u.a. aus Paprika und Tomate. Mir persönlich schmeckt Gazpacho leider überhaupt nicht.










Das Highlight einer spanischen Hochzeit ist jedoch immer die Hochzeitstorte. Diese sind nicht nur besonders hübsch sondern auch immens gesüßt. Gefühlte 2 Millionen Kalorien stecken in so einer Torte. Dort wird nämlich zusätzlich mit viel Sahne, Marmelade, gezuckerten Früchten und jeder Menge Zucker gearbeitet. Das Risiko an Diabetis zu erkranken steigt nach dem Verzehr solch eines Tortenstückes jedenfalls gewaltig! (Entschuldigt die schlechte Bildqualität, aber die Lichtverhältnisse waren in der Location leider nicht ganz optimal)






Kommentare:

  1. Hach, das sieht alles so lecker aus *__*
    Ich liebe Hochzeiten^^

    AntwortenLöschen
  2. oh das sieht lecker aus alles, hoffe der Tag war toll^^

    AntwortenLöschen
  3. Es war total lecker und eine wundervolle Trauung :D

    AntwortenLöschen
  4. da steht man doch gerne am Buffett an *lol*
    Ich war noch nie auf einer Hochzeit, meine Schwester bewegt sich ja net *heul*

    AntwortenLöschen