Oktober 01, 2011

Sweet Review: Sakura Matcha KitKat & Rocky Candy Mountain Cake Pop

Der Altweibersommer hat uns eingeholt und bei mir kommt gerade die Lust aus Süßkram. Besonders im Hinblick auf Halloween & Weihnachten! (Gott sei Dank hab ich inzwischen einen Hometrainer ...).
Ein superliebes Mitglied unseres Vereins hat mir letztens ein paar japansiche Schokoriegel mitgebracht.
Darunter dieser kleine Liebling hier:



Das KitKat ist wirklich sehr sehr lecker und geschmacklich alsauch optisch überzeugt.
Die Außenhülle hat einen süßen Farbverlauf und ist mit Kirschblütenblüten verziert. Der Riegel selbst ist aus weißer Schokolade mit grünem Tee. Der Matchageschmack ist dezent aber dennoch vorhanden, was ich als sehr angenehm empfinde.  Der Creme im Inneren wurde Kirschblütenaroma beigefügt. Eine Mischung die deifnitiv ihresgleichen sucht. Im Vergleich zum normalen "KitKat Matcha" ist es definitiv weicher im Geschmack und sicherlich auch etwas für Matchakritiker.

Letzte Woche war ich außerdme mal wieder bei Starbucks um mir eine neue Thermotasse zu kaufen, da entdeckte ich diese kleinen Leckerbissen:

Allein der Name ist schon einzigartig: Rocky Candy Mountain Cake Pop.
Alles in allem ist es ein Cake Pop aus Schokoladenkuchen mit Schokohülle und Mrashmallow/Nussdopping.
Zuckerschock Ahoi! Der Pop selbst ist sehr cremig und schokoladig. Leider stören mich die Nüsse dabei etwas. Das ganze ist allgemein sehr weich und die Nüsse sind wahrscheinlich als "crunch" hinzugefügt worden. Aber das ist eine persönliche Einschätzung..

Edit: Leider hat Starbucks die Cake Pops wieder aus dem Sortiment genommen. Scheinbar war die Nachfrage doch nicht so hoch. Aber wozu gibt es Rezepte zum Nachkochen?

Kommentare:

  1. Wow, that's a very special KitKat! It looks so delicious : 3 I love KitKat, but i only have tasted milk chocolate version.

    AntwortenLöschen
  2. It IS delicious <3 very sweet. much sweeter than you expect because of the sakura creme inside.

    AntwortenLöschen
  3. Oooooohhhhh SakuraKitKat....*augenglitzer* wo bekommt denn so etwas her (bestimmt nur wieder über connections in Japan)

    Der CakePop sieht echt mega gefährlich aus^^ dazu sollte man am besten echt nur wasser trinken...ich merke ich war schon lange nicht mehr bei starbucks in ruhe...immer nur rein, kaffee holen, raus^^

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaub meine Bekannte hat ihn aus Düsseldorf... bin mir da aber nicht bsicher xD

    AntwortenLöschen