November 21, 2012

Review: Strickkragen "Bob" von Schewe

"Der Winter naht"

.. um es mit G.R.R. Martins Worten zu sagen.
Dementsprechend kalt wird es nun in den nächsten Wochen werden. Für unsere aktuellen Aktionen sollte ich  für unsere Arbeit Strickmodelle von neu gekommen Wollen anfertigen. Darunter die "Bob" von Schewe.
Die darin enthaltenen Anleitungen reichen entweder für eine Mütze oder einen Kragen.
Wobei ich sagen muss, dass beim Stricken der Krägen soviel Wolle übrig bleibt, dass man sicherlich daraus erneut einen Stricken könnte.

Ansich täuscht das äußere Bild der Mütze und des Schald erst einmal total. Erstens stimmt das Muster nicht und zweitens ist der Schal nicht so groß wie auf dem Bild dargestellt. Es ist mehr ein Stehkragen als ein richtig Loop-Schal.
Gestrickt wird das ganze in einem bestimmten Muster, welches ein  eingearbeitets Zopfmuster  enthält. Dementsprechend ist das ganze eher etwas für fortgeschrittenere Stricker als für komplette Laien. Dennoch geht das Stricken recht schnell und in wenigen Stunden ist das kleine Werk vollbracht. 

Leider habe ich von der Mütze kein Bild mehr, jedoch konnte ich aus meinen Wollresten einen neuen Kragen stricken. Hierbei wird auch hoffentlich das Muster erkenntlic.

Erhältlich ist die Wolle ausschließlich bei  Karstadt Filialen mit größeren Wollabteilungen.
Ein Knäul reicht für eine Mütze bzw. Schal
Kostenpunkt 5 Euro / 100g



1 Kommentar:

  1. oooo sooo toll!! <3
    Valeria
    http://bakinglovingliving.blogspot.ch/

    AntwortenLöschen