Januar 24, 2013

Buch-Review: Alice im Schlaraffenland


Zu Weihnachten bekam ich von einer lieben Freundin ein wundervolles Kochbuch geschenkt mit dem süßem Titel "Alice im Schlaraffenland". Da ich ein großer Fan des Buches von Lewis Carroll bin habe ich mich sehr über diese, doch recht ungewöhnliche Rezeptsammlung, gefreut.

Das Buch verwundert einen auf den ertsen Blick durch eine wundervolle Bilderstrecke, welche natürlich in Anlehnung an das Buch , typische Merkmale von "Alice im Wunderland" aufgreift. Bspw. die Szene mit der Teezeit beim Hutmacher oder Anspielungen anhand von Originalzitaten.

Die eigentlichen Rezepte zu der vorderen Fotostrecke findet sich in einer Sammlung am Ende des Buches. Dabei sind die Rezepte einfach erklärt und sehr fantasiereich. 
Hier mal ein paar Beispiele von im Buch enthaltenen Rezepttitel:
"Eierkuchenturm & Rosenpralinen"
"Drink-Me Nektar aus Himbeere und Veilchen"
"Fischcocktail á la Alice"
"Spielkartenkekse mit Nüsse" oder
"Die Krone der Königin"

Alles in allem ist es einfach ein tolles Buch mit wirklich schönen und umfangreichen Rezepten von Vorspeisen bis Nachspeisen ist für jedes Menü etwas dabei!

Interesse geweckt?

"Alice im Schlaraffenland" - 9783836926607



Januar 18, 2013

XXL-Häkelschal im Muschelmuster

Nachdem ich bei Punkelmunkel  Julias wunderschönen Schal betrachten durfte packte mich die Motivation selbst so einen Schal zu häkeln. Ich muss gestehen: Ich bin recht grottig im häkeln. Aber dieser Schal besteht ansich nur aus Stäbchen und ist daher ziemlich leicht herzustellen. Das Muster findet ihr hier bei Drops Design und, ich kann es bezeugen, es ist wirklich Anfänger geeignet!

Angeschlagen habe ich nach 69 Maschen und einer 4,5 Häkelnadel von Prym. Achtet auf das Verwenden einer guten und ergonomischen Häkelnadel, sonst belastet es zu sehr das Handgelenk!
Verhäkelt wurde die Papillion Wolle von Schewe in einem wundervollen Mint-Ton. Ich habe mich sofort in die Wolle verliebt! Wie bei Schewe üblig ist diese nur bei Karstadt erhältlich.

Gebraucht habe ich 10 Knäul á 50g - 9 Knäul für den Schal und 1 Knäul für Fransen.

Anleitung:

1. Schlagt 69 Luftmaschen mit der Häkelnadel an. Dreht die Arbeit, so dass ihr wieder die Reihe zurück häkelt.
2. Häkelt nun 3 Stäbchen in die 6. Luftmasche in eurer Reihe. Überspringt zwei Luftmaschen und häkelt erneut 3 Stäbchen in die kommende Luftmasche. Überspringt wieder zwei Luftmaschen und häkelt erneut 3 Stäbchen in die kommende Luftmasche.Das macht ihr bis zum Ende der ersten Reihe!
3. Häkelt 3 Luftmaschen und dreht die arbeit erneut. Häkelt nun immer 3 Stäbchen zwischen die Stäbchengruppen der Vorderreihe.
4. Wiederholt Schritt 3 bis ihr die gewünschte Länge erhalten habt. Ihr könnt euren Schal noch mit Fransen, Häkelblüten o.ä. verzieren!