Februar 01, 2013

DIY - Pulloververwandlung





Seit einiger Zeit möchte ich bereits meine alten Pullover etwas umändern. Schwarze Pullover bspw. trage ich sehr ungern, da für mich das ganze zu dunkel wirkt. Schwarze Strickjacken hingegen finde ich sehr angenehm und kann ich auch gut zur Arbeit tragen. Auf Pinterest traf ich nun auf diesen Pin um einen Pullover in eine Strickjacke umzunähen und habe mich sofort verliebt! Eigentlich ist das Tutorial für Schwangere gedacht, aber warum nicht auch schon als Nicht-Mama tragen !

















Ihr braucht:

-Schere
-Knöpfe
-2 Stoffstreifen
- einen Pullover, den ihr umändern wollt













Festgesteckter Streifen
 Schritt 1: Schneidet euren Pullover in der Mitte auseinander.


Schritt 2: Steckt einen der Stoffstreifen mit der linken Seite nach oben am vorderen Rand euren Pullovers fest.

Schritt 3: Näht eine Geradnaht über den abgesteckten Bereich (denkt daran eure Nadeln rauszuziehen!)


Schritt 4: Bügelt die andere Seite eures Stoffstreifen um, wie bei einem Schräband. Dreht anschließend die Arbeit auf links, schlagt die andere Seite des Streifens um und steckt diese fest. So erhaltet ihr eine angesetzte
                                             Blende.
Umgeschlagene Seite der Blende

Schritt 5: Näht auch hier erneut  über den abgesteckten Bereich.

Kleiner Tipp: Das Nähgarn an der Farbe des Pullovers orientiert sein. Außer ihr wollt den Garn sichtbar haben, dann eignen sich hierfür auch tolle Kontrastfarben!

Schritt 6: Wiederholt das ganze auf der anderen Seite eures Pullovers.

Schritt 7: Markiert euch die Stellen, an denen eure Knöpfe später sitzen sollen. Näht nun mithilfe eurer Nähmaschine, oder manuell, Knopflöcher an die entsprechenden Stellen. Näht anschließend auf die andere Seite die Knöpfe in der angemessenen Höhe an.

Fertige Blende!



Tipp: Ihr könnt eure Strickjacke auch mit Haken&Augen oder Knebelverschlüssen schließen. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen