April 24, 2013

Hochzeitsgeschenk - Geldstrauß



Wie ich euch vor einigen Wochen erzählt hatte waren mein Verlobter und ich auf eine Hochzeit eingeladen. Das Brautpaar wünschte sich explizit Geld als Geschenk. Aber ich bin nicht der Typ, der Geld im Umschlag mitbringt und sagt: "Hier bitte schön, viel Spaß damit!"


 

Nach langem überlegen kam ich auf die Idee einen Geldstrauß anzufertigen. Faltideen finden sich auf Portalen wie Pinterest oder YouTube in Massen. Selbstverständlich lässt sich nicht der ganze Strauß mit Geld füllen (außer ihr sammelt ganz fleißig für das Paar), daher habe ich die Freiräume mit Kunstblumen aufgefüllt. Wenn ihr noch Bronzemünzen oder allgemein Münzen verwenden wollt: Diese finen geklebt wunderbar Platz in den Blüten oder auf der Vase! Kleine Eyecatcher wie ein Schmetterling lockern das Bild zusätzlich etwas auf.

Dieser Strauß beinhaltet:

- Faltblüten in versch. Varianten
- einen Schmetterling 
- Kunstblumen zum Füllen
-Vase mit Centstüßcken beklebt

Alternativ könntet ihr die Vase auch mit Centstücken füllen um so ein schöneres Ergebnis zu erhalten. Leider hatte ich nicht genügend im Haus - aber wenn ihr ein paar Wochen sammelt bekommt ihr sicherlich genügend zusammen!


 







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen