April 05, 2014

Ein Urlaub in Japan : Von der Idee zur Umsetzung

Ich bin ein Nerd. Das ist nun wohl ein offenes Geheimnis.
Daher war es auch eines meiner größten Wünsche einmal nach Japan zu reisen. Leider fand mein Verlobter die Idee weniger spannend. Im Herbst letzten Jahres schrieb mich überraschend eine Freundin an, sie hätte Fernweh. Spontan fragte ich sie, ob sie nicht mit mir nach Japan fliegen wollte und auf einmal wurde aus meinem Traum ganz schnell ein Plan.

Über den Zeitraum waren wir uns schnell einig: Kirschblütenzeit und mindestens 3 Wochen. Der Flug war , nach einigem Ärger mit Flüge.de (die allein für eine Anfrage 100 Euro Gebühren erheben!),  dann auch gebucht. British Airways von München aus. Kostenpunkt:  585 Euro p.P.
Doch wo wir schlafen sollten, war ein anderes Thema.
Leider sind drei Wochen Tokyo nicht gerade günstig. Hotels wurden schnell ausgeschlossen! Einfach viel zu teuer. Hostels sind während dieser Zeit leider auch nicht viel günstiger, da wir natürlich genau in den Frühlingsferien fliegen mussten. Via airbnb.com kamen wir jedoch irgendwann auf süße Ferienwohnung zu günstigen Preisen. Für ca. 1100 Euro  kamen wir die gesamten 3 Wochen dort unter! 550 Euro p.P also 27,50 Euro die Nacht. Günstiger hätten wir es kaum treffen können. Das ganze nur 10 Minuten von der Station Sangenjaya !

ImageImage
ImageImage
(Bilder von airbnb.com)

Wenn ihr mal nach Tokyo wollt : Ich gebe gerne die Kontaktdaten unserer Vermieterin weiter ^_^

Neben Tokyo wollten wir selbstversätndlich noch etwas anderes sehen. Das ist möglich mit dem s.g. JR-Pass, ein Zugticket für die JR-Line (welche u.a. die Shinkansen beinhaltet). 7-Tage kosten ca. 280 Euro - wirkt teuer ist es aber nicht. Innerhalb der 7 Tage können wir hinfahren wo wir wollen!


Nun wurden nur noch Pläne geschmiedet was in Tokyo alles besichtet werden sollte. Auf unserem Plan stand u.a. Tokyo Sky Tree, Tokyo Dome City, Akihabara, Shinjuku, Shibuya, Tokyo Tower, Hana-Matsuri Festival (am 08.04.14).
Der Abflugtag musste nur noch kommen. Von der sehr chaotischen Hinreise wird das nächste Mal berichtet!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen