November 04, 2015

Hochzeitsgeschenk: Geldpralinen

Dieses Jahr ist wahrlich das Jahr der Hochzeiten. Neben meiner eigenen Eheschließung durfte ich an Halloween gleich der nächsten beiwohnen! Diesmal jedoch als Gast- eine schöne Abwechslung ;)

Wie ich bereits 2013 erwähnte, bin ich nicht der Typ für normale Geldumschläge. Schließlich sollte etwas Kreativität schon sein.
Plan A klappte aufgrund von Liederproblemen leider nicht. Also musste 4 Tage vor der Hochzeit Plan B her. Doch was tun in der Kürze der Zeit?
Ganz einfach: Geldpralinen! Geldpralinen ist eine ganz einfache aber doch hübsche Art und Weise Geschenke zu machen.

Alles was man braucht ist eine leere Pralinenschachtel, Pralinenpapier (gibt es u.a. bei REWE), Geldscheine und Centstücke als auch etwas für Dekoration der Schachtel. Bei der äußerlichen Gestaltung kann man sich kreativ austoben. Ob nun die Schachtel einfach unifarben gestaltet, mit Fotos ausstattet, bemalt oder gar in der Originalform lässt- jedes Design hat etwas für sich.

Den Deckel zeige ich euch nicht, da dort Bilder vom Brautpaar zu sehen sind. Aber ein Spruch, der musste dann doch auf den Deckel drauf: "Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel. Man weiß nie was man bekommt!" (Inspiration von meinem Schwager ;D )



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen