Januar 13, 2016

#DIYYourCloset Kuscheliger Loop







Als ich von der #DIYyoutcloset Aktion von mein Feenstaub und Kathastrophal gehört habe, war klar, da muss ich mitmachen! Dieses Jahr stehen viele Näh- und Strickprojekte an und da ich mehr für mich privat machen möchte kam mir diese Aktion sehr recht - denn man kann sich hier auch super durch andere inspieren lassen.


Im Winter liebe ich es zu Stricken. Insbesonders Strickaccessoires sind mein bester Freund in der kalten Jahreszeit - und Loops sind dabei einfach das beste Accessoire.  Doch ein einfacher Loop wäre doch etwas langweilig, oder? Also werden einfach zwei verschiedene Garne kombiniert um einen kuscheligen und wollig weichen Schal zu erhalten!

Ihr braucht hierfür:
1 Knäul Schachenmayr "Bravo Big" in Weiß
100g  Schachenmayr "Tabby" in Weiß
1 Paar Rundstricknadeln Größe 10


  1. Nehmt euch die Enden beider Garne und schlagt mit beiden Garnen 20 Maschen an. Strickt auch in den folgenden Runden  immer mit beiden Garnen zeitgleich!
  2. Strickt in der ersten Runde jeweils 1 Masche rechts, nehmt einen Umschlag auf die Nadel und strickt anschließend eine Masche links und erneut einen Umschlag. Also in etwa so:
    Rechte Masche, Umschlag, Linke Masche, Umschlag, rechte Masche, Umschlag usw.
  3. Wenn ihr mit der Reihe fertig seit dreht ihr das Strickwerk um und strickt die Maschen, wie sie erscheinen. Lasst dabei die von euch gemachten Umschläge fallen und nehmt an deren Stelle neue Umschläge auf
  4. Wiederholt die Schritte 2 & 3 bis ihr noch ein kleineres Stück beider Garne übrig habt (ca. bei Länge 90 cm) .  Nehmt nun keine neuen Umschläge dazu sondern strickt in der letzten  Reihe nur noch Rechts, links, rechts, links ... 
  5. Strickt locker ab und näht anschließend die Enden des Schales zu einem Loop zusammen.

Dieser Loop eignet sich natürlich auch hervorragend als Weihnachts- oder Geburtstagsgeschenk für alle Schalliebhaber ♥








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen