Februar 18, 2016

{Review} Fujifilm Instax Mini 8

 

Meine Mama schenkte mir zu Weihnachten den Flug zu ihr nach Spanien. Ganz spontan und unerwartet .  Mit dem Geld kaufte ich mir eine Kamera, um die ich schon seit Jahren rumschleiche: Die Fujifilm Instax Mini 8.  Ich persönlich finde den Charme einer Polaroid Kamera toll und die Bilder sind einzigartig – denn es kommt tatsächlich nur eines raus!


Bestellt habe ich die Kamera auf Amazon. Bei der Fujifilm Instax Mini 8 solltet ihr wirklich Preise vergleichen! Während bei Media Markt die Kamera zu Weihnachten für knapp 80 Euro im Angebot war (alle Farben) unterschied bspw. Amazon die Preise nach Farben.  Dabei  fingen die Preise an bei 70 € und gingen bis auf 100 € hoch. Im Hinblick auf die vergleichsweise teuren Filme der Polaroid Kameras habe ich mich für das violette Modell entschieden (69,89 €). Zusätzlich bestellte ich mir die Standard-Filme im Doppelpack für ca. 15 €.  Für die Instax Mini gibt es jedoch auf Ebay o.ä. Seiten noch tausende andere Filme unter anderem mit Motiven aus Alice im Wunderland, Frozen oder einfach einem süßen Rilakuma drauf! Inzwischen gibt es sogar extra „breite“ Filme für größere Polaroid Aufnahmen – denn die Bilder sind für Gruppenbilder doch etwas klein. 


Die Funktion ist vergleichsweise einfach: Knopf drücken um die Kamera auszufahren und Auslöser drücken – schwupps kommt oben das Polaroid raus. Nach ca. 10 Minuten ist das Bild fertig erkennbar und eine wundervolle Erinnerung! Auf der Rückseite der Kamera gibt eine kleine Anzeige an, wie viele Bilder noch auf dem Film sind – richtig altmodisch halt! Den Film zu wechseln ist auch gänzlich einfach. Einfach aus der Verpackung holen und in die Kamera vorsichtig einsetzen. Nach dem Einsetzen einmal auf den Auslöser drücken, damit der Schutz vom Film ausgegeben wird. Danach kann das Fotografieren losgehen!


Inzwischen gibt es zahlreiche Accessoires und Zubehör für die Fujifilm Instax Mini 8. Von den, bereits oben erwähnten,  vielen Filmmotiven bishin zum Selfie-/Farbaufsatz, Hüllen, Kamerataschen etc.  Ich nutze die Polaroid Kamera fast immer, wenn ich mit Freunden unterwegs bin oder um einfach schöne Abende/Momente festzuhalten und sie in meinem Tagebuch oder einem kleinen Fotoalbum zu verewigen (Inzwischen gibt es schon spezielle Alben für Polaroids!).  Außerdem eignen sich die Fotos prima fürs Scrapbooking oder einfach als Geschenk um die schönsten Momente festzuhalten.  Eine Braut-in-Spe hat von mir bspw. ein Polaroid vom Junggesellinnenabschied  als Erinnerung bekommen


Allen in allem bin ich von der Fujifilm Instax Mini 8 begeistert. Sie ist verhältnismäßig klein, praktisch und man hat einfach einmalige Bilder. Auch wenn die Filme etwas teuer sind, sind sie mir jedoch jeden Euro wert!




Kommentare:

  1. Ich habe mir auch eine Instax gekauft und liebe sie! Leider benutze ich sie viel zu selten, weil mir die Filme oft zu "schade" sind und die Hemmschwelle so hoch ist. ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Gefühl kenn ich. Aber inzwischen versuche ich einfach auf den Auslöser zu drücken ohne an das Geld dabei zu denken :) bzw. ich nehme die Kamera immer zu Ereignissen mit, die ich in Erinnerung behalten möchte. Weil es sonst einfach viel zu schade wäre, wenn sie nur daheim rumliegt <3 (Zudem möchte ich unbedingt noch die anderen Motivfilme ausprobieren xD)

      Löschen