März 23, 2016

DIY: Sailor Mercury Schlappen & Nintendo 3DS XL Cover


Merchandise Artikel sind teuer. Das ist kein Geheimniss. Wie also sein Fandom ausleben, wenn man überhaupt kein Geld für Merchandise hat? - Genau! Selber machen!
In der Musicalgruppe "YUME" spiele ich seit letztem Jahr die Sailor Mercury. Für die Bühne brauchte ich Cosplay-Accessoires, welche ich jedoch praktisch gestalten wollte. Schließlich liebe nicht nur die Darstellung des Charakters sondern auch den Charakter selbst <3 Doch manche Accessoires, die für die Bühne gebraucht werden, gibt es schlicht und einfach nicht im Laden oder sind maßlos überteuert. Also habe ich mir preisgünstige Alternativen gesucht, welche ich immernoch sehr liebe!


Sailor Mercury Hausschuhe:

Ihr braucht:
-Schneiderkreide
- IKEA Family Hausschuhe in eurer Größe
-Stickgarn in Blau und eine Sticknadel mit Spitze (Größe 18-22)
- Perlen in dunkelblau & weiß

1. Zeichnet euch mit Schneiderkreide zuerst die Form den Symboles auf den Hausschuhen vor.
2. Stickt mit einem Kettstich die aufgemalte Form lang.
3. Umrandet nun den Kettstich mit einem Plattstich um eine leichte 3D-Form zu erhaten. Denkt dran eure Garn-Enden immer gut zu vernähen!
4. Umstickt die Form mit den dunkelblauen Perlen, so wird die Form unterstrichen.
5. Wenn ihr möchtet könnt ihr nun mir den weißen Perlchen noch einen kleinen Akzent am Rand setzen.

Tipp: Selbstverständlich lässt sich das auch für jede andere Sailor Kriegerin umsetzen ;)


Sailor Mercury 3DS XL Cover:

Ihr braucht:
- eine Nintenso 3DS XL Aluminium Hülle in Aquamarin (erhältlich z.B. bei Amazon)
-Window Colour
-Goldfarbe
-Glitzer
-Alleskleber

1. Malt auf eine Folie mit Window Colour das Mercury-Planeten Symbol und lasst es gut durchtrocknen.
2. Bemalt das Symbol noch auf der Folie Gold und beglitzert es nach Wunsch und lasst es erneut trocknen.
3. Löst das Symbol ganz vorsichtig von der Folie und schneidet u.U. überschüssige, getrocknete Farbe ab.
4. Klebt nun das Symbol vorsichtig auf das Cover - Fertig!


Idee hierfür kommt von Lightning & Lace, welche solch ein Cover mit eingraviertem Symbol zum Verkauf anbieten

 

Kommentare:

  1. Aww, wie süß :) Ich hatte für mein Cosplay eine Holzkiste als Computer, mich hat aber trotzdem jeder 2te gefragt, ob das ein nintendo DS ist. dann immer die traurige antwort "nein, eine holzkiste, die mir meine oma geschenkt hat. für nen DS hab ich kein geld U_U"
    Die schlappen finde ich auch total süß ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Holzkiste ist aber auch eine schöne Idee :) Das wurde damals von unser erstes Mercury bei YUME auch so gemacht. Da ich sowieso schon einen 3DS besitzt habe, war diese Möglichkeit mir am naheliegensten. Zumal man ihn sowieso öfters mit hat wegen den Streetpass Begegnungen :D

      Löschen
  2. Ich finds auch immer toll, wenn man sich Fankram selbst basteln kann. *_* Ich find beide Ideen echt gut! Mein 3DS ist schon voll im Pikachulook, daher kann ich da nix draufkleben. :D Aber Schuhe zu besticken gefällt mir echt gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab einen Zelda DS- aber ich brauchte die Hülle ja für YUME <3 Und inzwischen hab ich sie irgendwie gern gewonnen.
      OMG ein Pikachu 3DS *A* wie niedlich!!! Gab es den im Set mit einem Pokemon Spiel?

      Danke, das mit den Schuhen ist zwar etwas fummelig aber das Ergebnis ist toll! (und die Schuhe kosten bei Ikea mit Family Kart glaub ich nur 2 Euro oder so)

      Löschen