Mai 28, 2016

Sailor Moon Café in Deutschland


 

Im Rahmen der diesjährigen Hanami in Ludwigshafen organisierte Sailor Moon German in Zusammenarbeit mit Maido no Kisetsu ein Sailor Moon Café.  Als bekennender Sailor Moon Fan durfte ich mir das natürlich nicht entgehen lassen (´∀`).

Zu aller erst solltedie wundervolle Deko Erwähnung finden. Die Tische waren eingeteilt in die jeweiligen Kriegerinnen Moon, Merkur, Mars, Jupiter, Uranus, Neptun, Pluto und Saturn. Jeder Tisch hatte nicht nur die entsprechende Dekoration sondern auch die jeweilige Kriegerin als Bedienung - eine supersüße Idee.
 
Im gesamten Raum waren  Roll-Ups mit allen Senshi aufgestell, vor denen man Fotos machen könnte. Am meisten Anlauf fand jedoch die Fotostation mit den wunderschönen Kristallpalast im Hintergrund! Dazu konnte man mit den jeweiligen Maids und süßem Sailor Moon Merchandise Bilder machen und diese dieses Jahr auch für 1 € Aufpreis gleich mitnehmen!

Die Getränke- und Kuchenrezepte stammen von der wundervollen Angelina Paustia, welche vorallem bekannt ist durch ihr "Manga Kochbuch". Die Karte ließ keine Wünsche offen - ob normalen Saft, Softdrinks, Tee oder Kaffee wurde alles geboten. Besonders hatten wir es aber natürlich auf die Sailor Moon basierenden Törtchen und Drinks abgesehen.


Photo by Maido no Kisetsu
Insgesamt gab es 5 verschiedene Drinks und Törtchen.
Sailor Moon: Erdbeer Milchshake mit Sahne und Schokosoße
Sailor Mercury: Vanille-Zitronenlimonade
Sailor Mars: Kirsch-/Traubensaft mit Chili und Orange
Sailor Jupiter: Melonenlimonade mit Honigmelone
Sailor Venus: Pfirsicheistee mit Mangostücken

Leider war der Sailor Mercury am Samstag nicht verfügbar. Dafür wurden die anderen Drinks probiert. Dabei fiel besonders der Sailor Mars und Venus auf. Während der Venus erfrischen und frisch schmeckte war der Mars etwas für hartgesonnende - denn die Chili war wirklich nicht zu unterschätzen.

Die Törtchen waren der absolute Traum (*≧▽≦) ! Probiert wurde Moon mit Himbeeren und Vanille, Venus mit Aprikose und Jupiter mit Erdbeer und Pistazien. Alle drei waren der Wahnsinn, wobei der Jupiter ganz klar als Sieger hervorging - die Kombination zwischen Pistazien und Erdbeeren war zwar wuchtig aber megalecker!! Zudem gab es zu jedem Senshi auch passende Mürbeteigplätzchen in den jeweiligen Senshifarben (auch inklusive Outer-Senshi!)

Neben den von dem Café hergestellten Törtchen und Kuchen fand auch der diesjährige Kuchenwettbewerb der Hanami unter dem Motto "Das Mädchen mit den Zauberkräften" statt. Die Kuchen waren der Wahnsinn! Alle Tortenkreationen könnt ihr auf der Fabebookseite von Maido no Kisetsu bewundern!


Alles in allem war das Sailor Moon Café ein richtiger Erfolg. Man hat sich, trotz langer Anstehzeit, in dem Ambiente wirklich wohl gefühlt und das Essen war richtig lecker.

Vielen lieben Dank an Sailor Moon German für die Möglichkeit das Café auszuprobieren und Respekt und Dank an Maido no Kisetsu für die liebevolle Umsetzung und Bedienung. Wie wäre es nächstes Jahr mit einem Café im Outer-Senshi Stil ;)?




P.S. Ein Vögelchen hat uns gezwitschert, dass es einige Rezepte aus dem Café im nächsten Buch von Angelina Paustia nachzulesen gibt!







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen