November 25, 2016

{Bento Lunch Blog Challenge} - Bento #5



Das 5. und damit letzte Bento der Bento Lunch Blog Challenge.  Ich muss sagen - die Aktion war anstrengend aber hat auch sehr großen Spaß gemacht. Und tatsächli´ch ist das komplizierte nicht die Zubereitung sondern die Dokumentation. Daher sind die letzten drei Post auch recht spät am Tag erschienen. Aber trotzdem bin ich froh und glücklich euch mein letztes Bento der Challenge vorzeigen zu können - und es ist sogar das erste mit Reis! Für mein süßes Sushi habe ich normalen Klebereis in Milch einkochen lassen und anstatt das Nori Kokosraspeln auf die Sushimatte gelegt. Wenn ihr dem ganzen noch eine feine Note geben wollt: Gebt Zimt oder Vanille in die Milch zum Reis dazu!



- Süßes Sushi mit Mango und selbstgemachter Marmelade
-Baby-Karotten
-Zimt-Zucker Mischung im Küken



November 24, 2016

{Bento Lunch Blog Challenge} - Bento #4



Das heutige Bento ist doch recht spät- Zahnarzt und Arbeit nahmen heute zuviel Zeit in Anspruch! Eigentlich gehört das KitKat im heutigen bento in den Ofen. Aber ich muss gestehen - mir schmeckt es so einfach besser als gebacken!
Nun ohne große Worte hier das Bento von heute:


 -Tortellini mit Rahmchampignons
- Brokolli
- Käse
-KitKat ♥


November 23, 2016

{Bento Lunch Blog Challenge} - Bento #3

Heute musste es schnell gehen - denn meiner einer hatte mal wieder Pech. Mir ist gestern Abend die komplette Rückwand meines Zahnes rausgebrochen und liegt nun frei. D.h. nur weiche und leicht kaubare Kost. Also habe ich mich für eine schnelle Gemüsepfanne bestehend aus Mais, Champignons, chinakohl und Käsewürstchen entschieden. Die aufgerollten Wrapstreifen stellen den Kohlenhydrat-Anteil dar. Sie sind schhön weich und leicht mit einer Seite zu kauen! Hoffentlich kann mir der Zahnarzt weiterhelfen...


 

- Tomaten
-Schokoladentalerchen
-Gemüsepfanne: Mais, Champignons, Chinakohl, Käsewürstchen
-Wrapröllchen





November 22, 2016

{Bento Lunch Blog Challenge} - Bento #2


Neuer Tag neues Bento. Heute mit einem Wrap! Ich liebe Wraps. Man kann sie nach belieben füllen - ob vegeatarisch, vegan oder mit Fleisch - Wraps schmecken einfach immer gut. Dafür kam sogar meine große Totoro-Box wieder einmal zum Einsatz!

Die Avocade-Thunfisch-Creme war ein Experiment meinerseits. Ein durchaus gelungenes muss ich zugeben. Für zwei Wraps habe ich benutzt: 1 Avocado, 1 Dose Thunfisch (aus Delfinfreiem Fang versteht sich!), Sojasoße, Salz & Pfeffer sowie etwas Mayonaise. Einfach alles gut vermischen und damit die Wraps füllen ♥


-Wraps mit Avocado-Tunfisch-Creme
-Kaki
-Tomate
-Schinkenrosen
-Brokolli

 




November 21, 2016

{Bento Lunch Blog Challenge] - Bento # 1



Der Bento-Lunch-Blog von Token wird 7 Jahre alt. Tokens Blog ist eine wirklich tolle Inspiration und immer schön zu lesen. Ihr Bento-Buch habe ich euch bereits hier vorgestellt und ich bleibe dabei - es ist eines der besten Bento Bücher auf dem deutschen Markt!
Zu Ehren des Geburtstages gibt es nun die 5-Tage-Bento-Challenge! An fünf aufeinanderfolgenden Tage müssen jeweils fünf abwechslungsreiche Bentos zubereitet werden. Bentos in den Alltag zu integrieren ist immer eine Herausforderung, doch Tokens Bento Challenge hilft einem dabei mit Spaß mehr Bentos zuzubereiten. Keine Frage - ich bin dabei!
Fangen wir an mit dem Montagsbento.




- Frikadellen 
-Kartoffelecken
-Brokolli
-Rahmchampignons in der Pandadose
-Orangenscheiben
-Sternenkekse ♥









November 19, 2016

DIY Hogwarts Lesezeichen




Passend zu "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" bin ich wieder voll im Harry Potter Fieber. Innerhalb einer Woche wurden alle Filme durchgesehen und die Vorfreude auf das Kino morgen steigt ins unermässliche.
Harry Potter ist die Buchreihe, die meine Jugend geprägt hat. Ich bin ein ziemlicher Spätzünder was das Lesen angeht. Nicht das Können, sondern eher die Leidenschaft dazu. Mit 14 Jahren sind meine Eltern mit mirnach Venezuela geflogen und dafür brauchte das Kind, also ich, Beschäftigung. Also begann ich Band 6 zu lesen. Genau. Bank 6. Eine Buchreihe mit Buch 1 anzufangen ist auch zu einfach.
Nachdem ich Buch 6 gelesen hatte kam Buch 5. Anschließend Buch 1, 2 und 3. Merke: Man braucht nicht auf die Reihenolge zu achten, wenn eine Buchreihe nur fesselnd genug ist.

November 13, 2016

DIY XXL-Kapuzenschal mit Ohren


Eine Kollegin wünschte sich von mir eine große, dicke Mütze mit Ohren. Als wir in der Pause dann ein wenig auf Google gesucht hatten, fanden wir eine schöne Vorlage - ein Kapuzenschal sollte es werden.  Wollt ihr diesen Schal auch nachmachen? Kein Problem! Hier kommt die Anleitung:

Ihr braucht:

- dicke Wolle (mind. Nadelstärke 10) ca. 500 g
- 15 Rundstricknadeln
- Häkelnadel Größe 10
- Wollenadel zum Vernähen


Ich habe für meinen die On Line 398-Wolle von  Buttinette verwenden. Insgesamt waren es 7 Knäul in grau und 3 in natur. Die Wolle habe ich doppelt genommen, um einen richtigen "Bulky"-Effekt zu erhalten. Wenn ihr die Wolle einzelnd nehmen wollt müsst ihr dementsprechend mehr Maschen anschlagen bzw. mehr Reihen stricken.

1. Schlagt 54 Maschen mit der grauen Wolle auf der Rundstricknadel an. 
2. Strickt ca. 20 cm im Bündchenmuster (1R,  1L)
3. Nun geht es an den Kapuzenausschnitt. Strickt 24 Maschen glatt rechts und nehmt anschließend 6 Maschen ab. Ihr solltet nun noch 24 Maschen für die andere Seite haben. 
4. Strickt nun in Runden weiter glatt Rechts bis die gewünschte Kapuzenhöhe erreicht ist. 
5. Näht den oberen Teil der Kapuze sowie den unteren Schalteil zusammen.  Das Grundgerüst für euren Kapuzenschal ist nun fertig. Häkelt mit dem helleren Garn (einfach genommen) ganze Stäbchen als Häkelrand. Ich habe jeweils oben 4 Runden und unten 3 Runden angehäkelt.

Für die Ohren:

1. Schlagt mit dem einfach genommenen hellen Garn 10 Luftmaschen an.
2. Häkelt eine Wendeluftmasche und stecht in die letzte Masche ein.
3. Häkelt in jede Luftmasche ganze Stäbchen.
4. Wiederholt Schritt 2-3 noch 2 Mal.
5. Nun beginnen wir mit der Abnahme. In den nächsten 2 Runden nehmt ihr je Reihe 2 Häkelmaschen ab.
6. In den nächsten Runden werden jeweils nur noch 1 Häkelmasche abgenommen, bis nur noch 2 Maschen übrig sind. 
7. Dieses entstandene Dreieck ist eure Grundlage für die Ohren. Häkelt diese jeweils 2 mal mit hellem und 2 mal mit dunklem Garn. 
8. Häkelt die Teile seitlich mit halben Stäbchen zusammen. 
9. Näht die Ohren an die gewünschte Position - Fertig!


Ich hoffe ihr habt viel Spaß mit der Anleitung! Auf den Weihnachtsmärkten werdet ihr damit definitiv ein Hingucker sein!