Februar 10, 2017

Valentinstagsrezept - Blätterteigherzen


Valentinstag steht vor der Tür! Ein Tag voll Liebe und gutem Essen – denn Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Anbei findet Ihr ein kleines, einfaches und schnelles Rezept für alle Schleckermäuler! Alles was ihr braucht sind nur 5 Zutaten!




1.       Blätterteig ausrollen und mit dem Ausstecher die Herzformen ausstechen.

2.      
Legt in die Mitte der Herzen die Himbeeren. Achtet dabei auf die Größe eurer Herzen und packt nicht zu viele Himbeeren auf den Teig.

3.      
Schneidet eine Vanillestange auf und kratzt das Innere heraus. Mischt den Inhalt der Stange mit Puderzucker. Achtung: Schmeißt die Stange nicht weg! In das Zuckergefäß gelegt erhaltet ihr tollen Vanillezucker!

4.      
Streut ein wenig das Puderzucker-Vanille-Gemisch auf die Himbeeren.



5.      
Deckt nun das Herz mit der Himbeere mit Blätterteig ab und drückt den Rand mit einer Gabel vorsichtig fest. Ritzt anschließend oben ein kleines Gitter ein.

6.      
Die Herzen dürfen nun bei 180°C 10-15 Minuten in den Ofen schieben, bis der Blätterteig leicht braun wird.

7.      
Abkühlen lassen, Puderzucker darüber streuen und fertig ist die kleine und schnelle Überraschung für euren Liebsten zum Valentinstag!

Unnützes Wissen: Wusstet Ihr, dass der Valentinstag u.a. auf den Bischof Valentin von Rom zurückzuführen ist, welcher, trotz eines Verbotes Paare kirchlich getraut haben. Er starb dafür als Märtyrer. Der 14. Februar wurde als Gedenktag


Oder seit ihr eher der Schokoladenliebhaber? Dann schaut doch mal bei meinen Pralinenrezepten vorbei:







Kommentare: